pure-ftp-mysql mit TLS startet nicht

Befolgt man den Guide auf

https://www.howtoforge.com/securing-your-ispconfig-3-installation-with-a-free-class1-ssl-certificate-from-startssl

findet sich im letzten Absatz der Seite 1 die Anweisung, ein .pem zertifikat zu erstellen.

Auf Seite 2 wird dieses dann mittels Symlink verwendet, um den FTP-Server abzusichern. Bei meiner Debian8 Installation startete danach der FTP server nicht mehr. Die Fehlermeldung dazu: "File /etc/ssl/private/pure-ftpd.pem not found" im syslog und mit

# /etc/init.d/pure-ftpd-mysql status

Das .pem Zertifikat wird für diesen Fall nicht mit:

# cat ispserver.{key,crt} startssl.chain.class1.server.crt > ispserver.pem

sondern nur mit:

# cat ispserver.key ispserver.crt > ispserver.pem

erstellt.

Danach lief der FTP-Server wieder.

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.