admin's blog

Portainer Community Edition in Docker updaten

Im Terminal - als root (oder sudo vor den Befehl docker stellen):

1) Container stoppen (Containername ist portainer):

# docker stop portainer

2) alten Container löschen:

# docker rm portainer

3) Hash des alten Portainer images herausfinden

# docker image ls | grep portainer

4) altes Image löschen (kann auch später über die Portainer Oberfläche erfolgen)

# docker image rm xxxxxxxxxxxx

5) neues Portainer Community Edition (ce) Image herunterladen

apt-key expired for deb.sury.org

Heute hatte ich den Fall, dass bei einem Update plötzlich folgende Meldung auftauchte:

(Infos beziehen sich auf alte Installationen des Sury repositories für zusätzliche/neuere PHP Versionen)
Die folgenden Signaturen waren ungültig: EXPKEYSIG B188E2B695BD4743 DEB.SURY.ORG Automatic Signing Key <deb@sury.org>

die Lösung war:

1) alten Key löschen:

# apt-key del B188E2B695BD4743

2) neuen Key importieren:

Wie ISPCONFIG3 DNSSEC Werte in netcup DNS Verwaltung eintragen

example.com.    IN DS 22622 13 2 5B006.....DEA075 A...B8
                                         |        |  |                       |
                                         |        |  |                  Öffentlicher Schlüssel Digest
                                         |        |  Hashtyp: SHA256 (2)
                                         |        Algorithmus: ECDSAP256SHA256 (13)
                                         Keytag
 

Wie kann ich bei myProHost.eu das Kennwort für das E-Mail Konto ändern

Per Webmail entweder auf
https://mail.myprohost.eu/webmail (Domain und E-Mail-Accounts angelegt bis Ende September 2019)
oder
https://mx1.myprohost.eu/webmail (Domain und E-Mail-Accounts angelegt ab Oktober 2019)
anmelden (Bneutzer ist die volle E-Mail-Adresse. Dann:

How to delete unused Linux Kernels from /boot (Ubuntu)

Nach dem Blog-Post von Tuxtweaks.com gibt es einen zusammengesetzten Befehl, wie ungebrauchte Linux Kernel und Linux Headerdateien gelöscht werden können.
Dieser Befehl schließt die laufende Kernelversion aus. Die folgende Vorgehensweise ist zu empfehlen:

Datenbank-Dump mit der Kommandozeile

mysqldump --opt -p -u USERNAME DATENBANKNAME > DUMP.sql

Parameter:
  -p Passwort wird benötigt (wird nach Abschicken des Befehls abgefragt).
  -u Username wird benötigt
  DATENBANKNAME die gesichert werden soll
  > DUMP.sql Name der Ausgabedatei. Wenn Sie nicht vorhanden ist wird Sie angelegt.

Falls der Dump noch zu groß ist, kann dieser mit gzip gepackt werden.

Apache2 startet nicht automatisch nach Debian Neustart

Um die Startup-konfiguration zu überprüfen gibt es ein sehr nützliches Tool: chkconfig

Zum Installieren unter Debian/Ubuntu:

# apt-get install chkconfig

Nach dem Installieren kann ganz einfach mit

# chkconfig

die aktuelle Konfiguration überprüft werden.

Wenn als Ergebnis apache2 off geliefert wird, kann mit

# chkconfig apache2 on

eingaschaltet werden, dass der Dienst mit dem Betriebssystem gestartet wird.

(Befehle sind für den root-Benutzer geschrieben, also eventuell ein sudo davorsetzen!)

Wie kann ich ein Verzeichnis mit tar packen

Um ein Verzeichnis mit tar zu packen:

tar -czvf tar_Datei_Name.tar.gz Verzeichnis_Name

z.B.:

Wenn das Verzeichnis test gepackt werden soll, muss dieser Befehl verwendet werden:

tar -zcvf test.tar.gz test

Dieser Befehl erstellt eine Datei namens test.tar.gz aus dem Verzeichnis test.

Zum Entpacken wird dieser Befehl benötigt (für die gepackte Datei aus dem Beispiel):

tar -xzvf test.tar.gz

Pages

Subscribe to RSS - admin's blog